^ Seitenanfang

KNÄCKE | Slapstick - Komik - Straßentheater | Frankfurter Str.12/13 | D-28203 Bremen
Tel. 0421 / 794 24 62 | Fax 0421 / | eMail info@knaecke.com | © KNÄCKE 2005



-

Giovanni Gassenhauer

Walk Act " Lucky Momenti"

Foto

Giovanni Gassenhauer - Glucksmomente

Giovanni Gassenhauer – der cleverste fliegende Händler auf Europas Nord-Süd-Achse!
Mit einer mobilen, aufsehenerregenden Marktkarre voll wunderbarem Schnick-Schnack, Schnäppchen und Überraschungen verschenkt er „ original italienische Glucksmomente“ an Passanten, Gäste, Messebesucher und Zuschauer und sorgt so mit liebevollen Kleinigkeiten für grandiose Unterhaltung im Vorübergehen!

„Glucksmomente“ ist ein Walk Act mit Mimik, Zauberei, Musik und viel Situationskomik zum Gucken, Verweilen und Spaß haben. Ideal für Einkaufspassagen, Märkte, Messen, Plätze und große Events!

Giovanni Gassenhauer –Glucksmomente ist ab sofort buchbar! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

In den 1990er Jahren hat der Schauspieler, Clown und Komiker Markus Siebert die Figur „Knäcke“ erschaffen und mit diesem sympathischen Charakter begeisterte er sein Publikum auf internationalen Festivals im In- und Ausland.

Jetzt hat Markus Siebert einen neuen Typen kreiert: „Giovanni Gassenhauer“. Giovanni ist ein liebenswerter Zeitgenosse. Mit seinem aufsehenerregenden mobilen Marktstand bewegt sich Giovanni zwischen Ihren Gästen auf Ihrer Veranstaltung. Aus seinem Gefährt zieht er ständig neue Überraschungen. Er singt, musiziert, zaubert und verzaubert. Giovanni ist ein lebensfroher Zeitgenosse, der sein Publikum liebt. Der einzige Markthändler der nichts verkauft sondern der etwas verschenkt: Glücksmomente! Und die erlebt sein Publikum reichlich. In den vielen kleinen Begegnungen und Kontakten mit Giovanni Gassenhauer. 

Das Programm „Giovanni Gassenhauer – Original italienische Glucksmomente“ ist ab sofort buchbar. Für Ihr Event, im Einkaufszentrum, zum Weihnachtsempfang und natürlich auf Straßen und Plätzen, auf Festivals und Stadtfesten. Kurz: überall da, wo „Knäcke“ bereits seine Spuren hinterlassen hat. 


Foto | Foto

^ TOP